Abnehmen durchhalten schaffe ich es nicht?

Posted on: 4. April 2018, by :
Abnehmen durchhalten

Abnehmen durchhalten

Wie kann ich beim Abnehmen durchhalten?

Keine Disziplin zum Abnehmen?

Warum schaffe ich es nicht, abzunehmen?

Das sind sehr starke Fragen, nicht wahr?

Aber mach dir keine Sorgen, es gibt nur eine einzige Antwort.

Du wirst es nie schaffen, weil dir etwas fehlt.

Wow, das war hart!

Nein, du wirst es wirklich nie schaffen ohne Motivation!!

Motivation macht zu 200 Prozent aus, ob du dein Gewicht verringerst und schlank bleibst.

Okay, lass den Schock erst mal sacken.

Es gibt einen sehr lustigen Begriff namens Autosuggestion.

Keine Angst, ich weiß, das hier ist ein Abnehm-Blog.

Denn in Kürze erklärt: Das, was du dir jeden Tag erzählst, wirst du nach einer bestimmten Zeit selbst glauben.

Ist ja nichts Neues also, wenn du dir jedes Mal selbst sagst: „Ich schaffe es nicht, abzunehmen“, dann was für ein Wunder, wirst du den Scheiß auch selbst glauben.

Aber umgekehrt, wenn du dir selbst sagst: „Ich will endlich abnehmen und ich werde es auch schaffen“, dann wirst du es auch glauben.

Nur wenn dann keine positive Bestätigung kommt, wird es für dich unglaubwürdig.

Du wirst zwar sagen, ich will abnehmen, nur denken wirst du, ich schaffe es nie abzunehmen.

Deswegen ist es sehr wichtig, an eigenen Glaubenssätzen zu arbeiten, aber das soll erstmals nicht das Thema hier sein.

Wenn du aber mehr davon wissen willst, trage dich in meinen Newsletter ein und du bekommst von mir jede Woche eine Information zu dem Thema.


Jetzt anmelden für ein besseres Leben ohne Fett.

 


Wie kann ich beim Abnehmen durchhalten?

 

Wie schon oben beschrieben, um dauerhaft abzunehmen und dein Gewicht zu kontrollieren, benötigst du keine Diät-Motivation oder sich Gedanken zu machen, wie du eine Diät durchhalten kannst.

Als Erstes benötigst du überhaupt keine Diät, denn eine Diät zu halten, ist wie vor einem Auto voller Schokolade herzulaufen.

Du wirst durch Nicht-essen und Laufen abnehmen, nur wenn das Auto dich mal eingeholt hat und du zu müde bist, dann weiterzulaufen.

Hallo, Jo-Jo.

Also bitte vergiss alle Diäten, die es gibt.

Sie bringen auf Dauer nichts außer Frust und Motivations- Verlust „Die Scheiße reimt sich sogar“.

Denn die Motivation ist zu 200 Prozent wichtig, um beim Abnehmen durchzuhalten und bei einem Wunschgewicht ein Leben lang zu bleiben.

Um beim Abnehmen durchzuhalten, musst du dich jeden Tag neu motivieren und das geht besser durch Ergebnisse und Automatismus als durch unvernünftige Gewohnheiten.

Überlege doch mal selbst, du hast ja dein Gewicht aufgebaut, oder? Da warst du auch sehr motiviert und hast bis zu 100 oder mehr Kilogramm durchgehalten.

Okay, als Erstes solltest du dich mal fragen, wieso ist dir das Zunehmen so einfach gefallen?

Weil es bestimmt alles lecker war und du richtig Spaß dran hattest, alles schön in dich reinzustopfen oder hat es weh getan? Ich denke eher nicht.

Also muss es auch in die andere Richtung funktionieren oder siehst du das anders?

Wenn ja und du anderer Meinung bist, dann schreib mir bitte kurz einen Kommentar.

Ich werde dich bestimmt überzeugen können, dass Abnehmen auch mindestens so viel Spaß macht wie sich vollzustopfen.

Also grob gesagt, um durchzuhalten, müssen Dinge, die Spaß machen, mehr in den Fokus genommen werden als die Dinge, an denen du keinen Spaß hast.

Und letztendlich ist das alles.

Keine Disziplin zum Abnehmen

 

Wenn du den Glaubenssatz hast, dass du keine Disziplin zum Abnehmen hast, dann hast du nicht die richtige Wahl zum Abnehmen gewählt.

Ich nehme an, du lebst und ich nehme weiter an, du kannst essen.

Ich hoffe und setze voraus, du kannst dich bewegen.

Wieso zum Kuckuck dann, denkst du, dass du nicht abnehmen kannst?

Jeder kann abnehmen und jeder wird abnehmen, wenn er genug motiviert ist.

Vergiss also bitte die Ausrede, dass du nicht diszipliniert wärst.

Wenn du mit nicht diszipliniert meinst „ich bin zu faul, um zu überlegen, was ich essen soll und was nicht“, dafür gibt es Möglichkeiten und Lösungen.

Das wäre dann die richtige Motivation.

Denk mal selbst darüber nach, wenn dir jemand einen Kuchen mit Gift und einen Haufen Hunde-Scheiße vor die Nase setzt, was würdest du nehmen? Den Kuchen? Wenn ja, dann suche dir bitte einen Psychiater.

Du musst nicht abnehmen.

Also, wenn du bei normalem Verstand bist, würdest du natürlich Scheiße nehmen und wieso?

Weil deine Motivation zu überleben, viel grösser ist als der Ekel.

Demnach ist alles, was wir machen und tun, eine Frage der Motivation.

Deswegen ist Motivation zu 200 Prozent wichtig.

Warum schaffe ich es nicht, abzunehmen?

 

Die Frage ist ganz einfach zu beantworten, weil du nicht motiviert genug bist.

Das heißt, dass die bösen Glaubenssätze, die du mit Abnehmen verbindest, überwiegen und stärker im Fokus sind, als die positiven Glaubenssätze.

Also, solange du keine wirklich positiven Gefühle mit Abnehmen verbinden kannst, wird es fast unmöglich, abzunehmen.

Wenn du wissen möchtest, wie du das Abnehmen mit einem geilen Gefühl verbinden kannst und du das Positive in den Fokus nimmst und dadurch sehr motiviert bleibst ein Leben lang,

dann trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und bekomme jede Woche geile Tipps und erreiche dein Traumgewicht, denn glücklich sein ist ein Grundgesetz jedes Menschen.

Teile den Artikel überall und mach noch mehr Menschen glücklich. Werde ein „Gute Gefühle Postbote“ und komm in das Team von Abnehmen, aber lecker.


Jetzt anmelden für ein besseres Leben ohne Fett.

 



Wie hat Dir der Artkiel gefallen?

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.